Lac de Longemer

Rückblick: Eine Nacht Vogesen am Lac de Longemer, Gérardmer 2016

andi -

Raus aus Deutschland, ab nach Frankreich

Wir wohnen so nah an der Grenze, da bietet es sich einfach an auch mal über diese zu fahren. Die Vogesen sind einfach wunderschön und der Drang dorthin zu fahren wird jedesmal wieder bei klarem Wetter und guter Sicht auf die Vogesen. Sobald du über die Grenze gefahren bist, bist du gefühlt schon im Urlaub angekommen. Unser schlussendliches Ziel: Lac de Longemer

Camping in den Vogesen ohne klares Ziel

Wir haben uns nur grob das Ziel gesteckt. Klar war, dass wir bei dem See Lac de Gérardmer campen wollten. Also einfach drauf losgefahren. Bei Gérardmer war uns dann allerdings ein wenig zu viel los, abgesehen davon das die Campingplätze zu groß und auch voll waren. Also weiter zum Lac de Longemer. Dort fanden wir einen wunderbar gelegenen kleinen und billigen Campingplatz. Optimal für unsere Zwecke. Direkt neben dem See konnten wir auch schön Baden gehen.

Keine Campingausstattung, also welche kaufen… denkste

Eine Luftmatratze für das Zelt hatten wir noch. Ein Zelt auch. Aber keinen Gas Kocher und allgemeine Campingausstattung. Diesen haben wir auf dem Weg in Colmar im Dekathlon gekauft. Leider mussten wir später feststellen, das wir zwar eine Kartusche gekauft hatten, aber in der Aufsatzpackung nichts enthalten war. Dumm von uns. Als wir das feststellten war schon abends und der Weg hätte sich an diesem Tag gar nicht gerechnet. Der nächste Tag war ein Sonntag und somit die Geschäfte zu. Ganz großartig… Naja Shit Happens!

Schöne Zeit am See bei Lac de Longemer

Nichts desto trotz hatten wir eine wundervolle Nacht/Zeit am Lac de Longemer und mit sicherheit würden wir wieder kommen.

Ausflug nach Gérardmer

Nachdem wir unser Zelt aufgeschlagen hatten, und festgestellt hatten das wir nichts kochen konnten…, machten wir noch einen kleinen Ausflug nach Gérardmer. Hier konnten wir was essen als auch ein wenig durch die Stadt schlendern. Das größte Highlight für unsere Große war ein fast antikes Karusell, mit dem sie dann natürlich auch gleich mehrere Runden fuhr.

Schmetterlingsgarten auf dem Rückweg

Auf dem Heimweg haben wir noch einen Abstecher im Schmetterlingsgarten gemacht. Nicht ganz günstig, aber ein krönender Abschluss unseres kleinen Ausflugs.

Eintrittspreise in den Schmetterlingsgarten

Für Erwachsene kostet es 8€ pro Person.
Für Kinder ab 5-14 kostet es 5,50 € pro Kind.
Kinder unter 5 zahlen nichts.

Mehr infos auf: http://www.jardinsdespapillons.fr/de/

0 comments on “Rückblick: Eine Nacht Vogesen am Lac de Longemer, Gérardmer 2016Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.