Einzelsitz, Kälte und Autobatterie – Viel „Spaß“ mit dem Bully oder „Mal wieder was mit dem Auto“

andi -

Neuer Einzelsitz

Bisher hatten wir in unserem T(ee)5 ja nur 5 Sitzplätze. Das haben wir nun geändert. Die Suche nach einem 6ten Einzelsitz für hinten hatte sich ein wenig gezogen. Die Angebote gingen hier, jedenfalls im Umkreis von 500km bei Freiburg, bei 450,- € los. Das alles aber meist nur an Selbstabholer. Ist ein Wort und wenn ich in der Situation wäre einen Sitz zu verkaufen, wollte ich diesen auch nicht versenden. Nun gut, wir haben also unseren Suchradius etwas erweitert, um genau zu sein auf ganz Deutschland. Und tatsächlich bei meiner Schwägerin in Berlin wurden wir fündig. Sogar mit der Option des Versandes. Gesagt getan, Sitz für Schlappe 380,- €, inklusive Versand, gekauft. Zwei Tage warten und das Schmuckstück war da. 55 KG ist ein echtes Wort.
Für alle die in die Verlegenheit kommen so einen Sitz einbauen wollen hier der Hinweis: Schaut euch vorher eine Anleitung an! Ich habe das dummerweise nicht gemacht. Also im Schienensystem die kleinen Blenden raus, Sitz vorne rein und schieben. Dumm das er sich dann ein wenig verklemmt hat. Hätte ich mal gelesen das die Plastik-Verkleidung am Ende der Schienen auch abgemacht werden kann, hätte ich mir viel Nerven, Schweiß und Zeit gesparrt. Egal der Sitz ist nun vorschriftsmäßig drin.

 

 

Kalt, sehr kalt, scheiße kalt & Tote Autobatterie

Es wird wohl jeder bemerkt haben. Die Nächte und Tage sind kalt. Morgens beim losfahren -13°C. Da hatte der Bus schon gerne mal Probleme anzuspringen. Durchschnittlich saß ich als 3-5 Minuten bevor es losgehen konnte. Erster Gedanke: „Oh nein nicht schon wieder was am Bus“. Naja das ging dann ein paar Tage gut. Gestern noch die Kinder zur Betreuung gefahren und anschließend zur Arbeit. Ein wenig wärmer war es nun endlich auch schon. Feierabend nach Hause. Denkste, Bus springt nicht an. Flaches flackern des Armaturenbrettes beim Versuch den Bus zu starten. Geräusche? Nein keine. Die Autobatterie scheint wohl massiv entladen zu sein, oder das zeitliche gesegnet zu haben. Kacke. Also stehen lassen und so nach Hause. Nächster Tag: Auf den ADAC warten. Gespannt darf man auch sein, ob es hier Auswirkungen auf das Radio, bzw. Navi System haben wird. Die VW T5 Navis haben die Eigenschaft, nach dem Wechsel der Autobatterie ein Pincode eingetragen werden muss. Dies schien hier nicht von Nöten gewesen zu sein. Glücklicherweise, denn den Pin bei VW wieder zu bekommen, lassen die sich ja auch ein wenig was kosten. Tatsächlich haben wir nun eine neue Autobatterie bekommen. Irgendeine Sicherung wurde auch noch rausgenommen die dafür verantwortlich war, das der Bus die ganze Zeit das Gebläse hat laufen lassen, auch wenn er aus war. Das wird wohl der Batterie den Rest gegeben haben. Also darauf einstellen demnächst nochmal einen Werkstatttermin wahrzunehmen.

0 comments on “Einzelsitz, Kälte und Autobatterie – Viel „Spaß“ mit dem Bully oder „Mal wieder was mit dem Auto“Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.